Quellen

Hier wird angegeben von wo und wie der Radio Operator seine Daten zum Auswerten bekommt (Funkquelle).

Auswertung mit eigener Routine

In diesem Bereich kann festgelegt werden welcher Eingang genutzt werden soll (z.B. bei mehreren Soundkarten) und welche Signale ausgewertet werden sollen. (FMS, ZVEI, POCSAG).

Die Eingänge sind nach linken und rechten Kanal aufgeteilt.

Am besten ist es immer für die Kanäle zu trennen, also z.B. FMS > linker Kanal und ZVEI (oder POCSAG) > rechter Kanal.
Bei FMS ist es am besten immer CRC zu aktivieren, da es sonst zu vielen Fehlauswertungen kommen kann!
Wichtig ist bei POCSAG die richtige Baudrate zu wählen! Mehr dazu hier: Was ist Baud und welche ist die richtige?

Durch einem Klick auf Audioeingänge kalibrieren wird der Soundmixer (analog Windows Soundmixer) geöffnet um den Eingangspegel für eine optimale Auswertung einzustellen. Siehe hierzu auch: Auswertung verbessern

Auswertung mit fremder Quelle (z.B. FMS32Pro, Crusader...)

Diese optionen sind optional und werden bei eigener Auswertung (siehe oben) nicht benötigt.

In diesem Bereich kann festgelegt werden von welchen externen Programmen der Radio Operator seine Daten erhalten soll.
Diese sind:

Im linken Bereich erscheinen in der Liste alle angelegten externen Quellen.
Hier können bestehende gelöscht oder bearbeitet werden.
Nach klick auf Neu wir im mittleren Bereich das Programm und im rechten Bereich die Netzwerkdaten eingestellt.
nach klick auf Speichern werden die Daten übernommen und die externe Quelle erscheint in der Liste.
Vorab kann über Testen die Verbindung zur Quelle überprüft werden.